Pflaugis - Arcade
© Pflaugis - Arcade 2022 / Letztes Update: 29.05.2022

Die Welt der Arcade Games....

Pac Man, Asteroids, Galaxian, Galaga, Missile Command, Frogger, Phoenix, Battle Zone, Hang on, Outrun... ...schöne Erinnerungen an eine schöne Zeit...
Fehleranalyse: - Subcheck

Airwolf (Skywolf) Syncronisationsprobleme:

Beim einschalten erschien sporadisch der Fehler Subcheck. Bei erhöhter Voltzahl lief die Platine dann, aber mit der Zeit entwickelten sich Fehler und das Spiel stürzte ab. Zuletzt lief sie bei 5,3 Volt. Das ist zuviel und kann Schaden anrichten.
Dann stellte ich mir die Frage, was ist der Sub Check.. nimmt man das wörtlich? Handelt es sich um die untere Platine? Was überprüft er beim Sub Check...? Nun, die Platine hat zwei Z80 CPUs, einen Main und einen Sub. Das Programm für den Main liegt im ROM b.2s, das für den Sub im ROM a.7s. Zuerst überpfüfte ich also beide ROMs. Diese waren in Ordung. Danach schaute ich mir die beiden CPU´s an. Die rechte CPU wurde sehr heiß. Dies war schon mal auffällig. Da die beiden CPU´s gesockelt waren hab ich sie einfach mal gegeneinander ausgetauscht mit folgendem Ergebnis:
Somit war der Fehler klar. Hab danach die CPU gewechselt und die Platine funktionierte wieder.
Der Übeltäter:
Materialeinsatz: 1 x CPU Z80A -CPU-D Sahrp LH0080A
Airwolf (Skywolf) - Subcheck Airwolf (Skywolf) - Subcheck