Pflaugis - Arcade

Amidar ohne Ton, Kredit und Steuerungsprobleme:

Nach kurzem Test einer erstandenen Amidar bootleg PCB habe ich festgestellt das die PCB keinen Ton hat. Da ich die Platine nur kurzzeitig angeschlossen hatte, und der Fehler für mich feststand, hab ich sie ohne weitere Prüfungen zur Reparatur gegeben.  
© Pflaugis - Arcade 2020 / Letztes Update: 10.02.2020

Die Welt der Arcade Games....

Pac Man, Asteroids, Galaxian, Galaga, Missle Command,                    Frogger, Phoenix, Battle Zone, Hang on, Outrun...                                 ...schöne Erinnerungen an eine schöne Zeit...
Fehleranalyse: - Kein Ton - Fehler an der Steuerung - Keine Kredite aufbuchbar
Bei der Reparatur stellte sich heraus, dass am Audiobereich der Audio IC defekt (Beinchen gebrochen) und 2 Kondensatoren falsch herum eingelötet waren. Deshalb wurden die Bausteine auch sehr heiß. Nach Austausch des Audio IC´s und der Kondensatoren war der Ton wieder in Ordnung. Zusätzlich wurde die Platine noch gewaschen.
Zurück aus der Reparatur habe ich weitere Fehler festgestellt. Zum einen funktioniert es nicht Kredite auf die Platine zu drücken (Freeplay funktioniert), zum anderen gibt es Probleme beim Table Modus mit der Steuerung. Mit dem Steuerhelbel rechts oder links fahren erzeugt einen “Jump”.... Zum Glück habe ich eine Vergleichsplatine, sodass ich ein Fehler bei der Steckerbelegung ausschließen kann. Der Fehler muss von der Platine kommen. Vielleicht hängt auch das mit den Krediten und der Steuerung irgendwie zusammen.... wir werden sehen... Hier ein kleines Video zum Fehler mit der Steuerung:
Steuerung und Coin werden durch die 8255 IC geregelt, hier wurde zuerst nach dem Fehler gesucht und tatsächlich mit zwei anderen 8255 IC funktioniert auch alles (scheinbar ein eindeutiger Fehler). Zur Sicherheit wurden dann die zwei „alten“ IC von dieser Amidar auf einer anderen Amidar PCB geprüft, hier funktionieren die aber fehlerfrei... Dann nochmal alles zurück getauscht, Fehler wieder vorhanden, kein Coin. Bisschen hin und her getauscht, Spannung mal etwas erhöht und plötzlich funktionieren die „alten“ auch wieder mit dieser Amidar…. irgendwie verstehe ich alles nicht. Nochmal Aus.- Eingeschaltet und es funktioniert wieder nicht. Großes Problem, also weitersuchen. Dann wurde tatsächlich ein fehlerhaftes Wiederstands- Netzwerk gefunden und ersetzt. Das Problem bleibt aber bestehen. Etwas später wurde der Fehler dann behoben. Es funktioniert mit ganz speziellen IC Typen. Es wurden 2 x 82C55 eingesetzt damit läuft es. Die Platine bestand den Langzeittest und ist nun wieder in Ordnung. Vielen Dank an Dieter für die Reparatur.