Pflaugis - Arcade
© Pflaugis - Arcade 2022 / Letztes Update: 29.05.2022

Die Welt der Arcade Games....

Pac Man, Asteroids, Galaxian, Galaga, Missile Command, Frogger, Phoenix, Battle Zone, Hang on, Outrun... ...schöne Erinnerungen an eine schöne Zeit...
Fehleranalyse: - Sterne funkeln nicht

Super Cobra (bootleg) - Sternfunkeln:

Billig aus den Kleinanzeigen erworben. Eine Super Cobra bootleg. Angeschlossen, gespielt, Game Over.... verdammt ist das schwer.... doch Moment... irgendwie ist was komisch…. Genau, die Sterne funkeln nicht sondern sind starr...
Nach kurzer Rücksprache mit mrdo aus der Arcadezone erfuhr ich, dass das board auf Galaxian Hardware basiert. Die Sterne haben einen eigenen Schaltkreis der auf den IC´s: 1m / 1p / 1l /8p / 9p und 10p liegt. Es handelt sich dabei um die Baureihen 74LS151, 161, 164, 366 und den Timer NE555. Konzentriert auf diese IC´s hab ich erst mal die einfachen Methode angewandt und diese "Huckepack" gepackt. Beim 74LS164 (Position 1m) veränderte sich das Fehlerbild, sodass ich diesen auf Verdacht wechselte:
Doch leider war das Fehlerbild nach dem Wechsel das gleiche. Die Sterne blieben schnell und wurden fehlerhaft angezeigt. Hab dann den alten 74LS164 zurückgebaut, da der neue IC wohl auch nicht kompatibel war. Dann sah ich mir den Timer NE555 an Positon 10p an.
Wohl defekt dachte ich und wechselte den Timer aus. Leider pulsierte der neue aber auch nicht. Jetzt hatte ich noch nebenan ein Kondensator 16V 10µF. Aber bevor ich den wechselte schaute ich mir die Platine nochmal an, und dann fiehl mir auf der Rückseite eine Lötbrücke auf.
Materialeinsatz: 1 x Sockel 14-pin 1 x Sockel 8-pin
Super Cobra (bootleg) - Sernfunkeln Super Cobra (bootleg) - Sernfunkeln
An PIN3 ist der Output. Dort sollte es pulsieren. Das tat es aber nicht.
und somit gab es auch an PIN3 am Timer NE555 Impulse:
…und nun funkelten auch die Sterne wieder….
Dachte zuerst es sei ein umgeknickter PIN. Aber der war tatsächlich fest. Hab die Leitungen verfolgt, und in diesem verbundenen Fall würde er 5V auf PIN6 (Threshold) und der wiederum auf PIN2 (Trigger) geben. Das kann nicht stimmen. Hab die Lötbrücke dann mit der Entlötstation entfernt und neu verlötet (ohne Brücke)